Bewegung & Haltung im (Schul-)Alltag

Mit gestärkter Haltung bewegt arbeiten und leben

Es ist Morgen, ... und die Schmerzen im Rücken und Nacken machen sich deutlich bemerkbar ... ok, dennoch ... den Tag planen ... Ihre to-do-Liste finden Sie neben dem Schreibtisch ... auf dem Boden ... bücken? Überflüssig, haben Sie ja notiert, ist alles im Kopf ... die schnelle Überlegung, ob  Sie wirklich die Schuhe „zum Reinschlüpfen“ nochmal anziehen sollen, es fällt ja langsam auf ... immer dieselben - aber: keine Schnürsenkel, kein Zubinden, keine unnötige Bewegung ... perfekt! … im Auto bleiben Sie länger sitzen, Sie überlegen, wie Sie einigermaßen elegant und unbeobachtet sich aus dem Sitz winden können, offiziell bewundern Sie den Anblick der Schule im Morgenlicht ... zudem sind Sie nun froh, den Inhalt Ihrer Schultasche gestern Abend auf ein Minimum reduziert zu haben ... weniger ist ja mehr ... die Treppen zum Lehrerzimmer nehmen Sie in einem gemächlichen Tempo, ... bedacht darauf, den Handlauf in der Nähe zu haben ... ein Schüler ruft Ihnen etwas nach; spontan den Kopf wenden könnte verheerende Folgen haben ... also erstmal ignorieren!

 

Endlich wieder beweglich werden und bleiben - eine (un-)lösbare Aufgabe? 

  • Sie leiden mehrmals im Monat an Kopfschmerzen und Verspannungen der Rücken-/ Nackenmuskulatur?
  • Sie haben bereits Schonhaltungen für sich gefunden, durch die Sie den Schmerz situativ mindern können?
  • Aufrecht zu gehen, sich ohne Angst vor dem Schmerz bewegen zu können, spontan sein, dieses haben Sie sich schon lange  nicht mehr getraut?
  • Sie ärgern sich über Ihre Unbeweglichkeit, sind schlecht drauf und manchmal "ungenießbar" für Ihre Umwelt?
  • Sie wollen etwas tun, für sich, Ihren Rücken, sie wissen nur nicht was und wann?

Wie Sie Ihre körperliche Beweglichkeit wiedererfahren und damit Ihre Haltung im (Schul-)Alltag stärken können, erfahren Sie hier.